Datum: 31.03.2021

Aktenzeichen: 18 Ca 7670/19


  1. Es wird festgestellt, dass das zwischen den Parteien bestehende Arbeitsverhältnis durch die Kündigung des Beklagten vom 26.11.2019, zugegangen am 27.11.2019, weder außerordentlich fristlos zum 27.11.2019 noch zum 30.06.2020 aufgelöst worden ist.
  2. Es wird festgestellt, dass das Arbeitsverhältnis der Parteien zu den bisherigen Bedingungen unverändert fortbesteht
  3. Der Beklagte wird verurteilt, die dem Kläger erteilte Abmahnung vom 13.11.2019 (Anlage K6) aus seiner Personalakte zu entfernen.
  4. Der Beklagte wird verurteilt, die dem Kläger erteilte Abmahnung vom 05.09.2019 (Anlage K7) aus seiner Personalakte zu entfernen.
  5. Im Übrigen wird die Klage abgewiesen.
  6. Von den Kosten des Rechtsstreits haben der Beklagte 5/9 und der Kläger 4/9 zu tragen.
  7. Der Wert des Gegenstands der Entscheidung wird auf 40.500,00 EUR festgesetzt.
  8. Die Berufung wird nicht gesondert zugelassen.


 

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.