Datum: 13.04.2021

Aktenzeichen: 5 Ca 5624/20

Urteil:

1. Die Beklagte wird verurteilt, den Kläger in der Funktion Abteilungsleiter Standortservice Stuttgart / Betriebsgastronomie mit den Hauptaufgaben

• im Bereich Standortservice Stuttgart:

- Erfüllung der Aufgaben des Standortservices Stuttgart und Optimierung nach betriebswirtschaftlichen und qualitativen Kriterien

- Disziplinarische und fachliche Führung der Mitarbeiter am Standort Stuttgart

- Umsetzung der Servicelevel

- Umsetzung der Aufgaben des Dienstleistungszentrums am Standort Stuttgart

- Verantwortung für die Mitarbeiter am Dienstleistungszentrum des Standorts in Stuttgart

- Verantwortung des Raumreservierungssystems

- Verantwortung der Hausdruckerei

- Verantwortung der Fahrbereitschaft und Fahraufträge

- Disziplinarische Verantwortung der Vorstandsfahrer

• im Bereich Betriebsgastronomie:

- Standortbezogene bedarfsgerechte Optimierung der Gemeinschaftsverpflegung und des Gästeservices nach betriebswirtschaftlichen und qualitativen Kriterien

- Entwicklung neuer Verpflegungskonzepte

- Kaufmännische und fachliche Verantwortung für alle Verpflegungsbereiche im Konzern

- Aktualisierung der Kassensysteme

- Umsetzung der Umweltstrategie der Beklagten im Bereich Gastronomie

- Ständige Verbesserung der Wirtschaftlichkeit der Gastronomie bei der Beklagten

- Erwirtschaften von Deckungsbeiträgen durch Fremdesser an allen Standorten

- Einhaltung der Personal-/ Sachkostenziele

- Personalentwicklung der Führungskräfte (GL) und Mitarbeiter

- Sicherstellung einer ernährungsphysiologischen und gesundheitsbewussten Ernährung im Unternehmen

- Reporting der relevanten Daten und Fakten

weiter zu beschäftigen.

2. Die Kosten des Rechtsstreits hat die Beklagte zu tragen.

3. Der Rechtsmittelstreitwert wird auf 7.947,00 € festgesetzt.

4. Die Berufung wird nicht gesondert zugelassen.

 

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.